Die Musikwoche


Ein Projekt der Generationen

Eine jährliche Musikwoche steht im Zentrum der Arbeit der GDMSE. Die Teilnehmer proben unter Leitung erfahrener Dozenten Werke deutscher Komponisten aus Südosteuropa und führen diese bei internen Konzerten sowie in einem öffentlichen chorsinfonischen Abschlusskonzert auf. Viele der bislang aufgeführten Kompositionen wurden von Mitgliedern der GDMSE aus Archiven geborgen, für die Praxis eingerichtet und erklangen bei einer Musikwoche zum ersten Mal seit Jahrhunderten.

 

Die Musikwoche findet bereits seit vielen Jahren in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein bei Heilbronn statt, zuvor war sie u.a. in Altenberg bei Köln, Weikersheim, Neudietendorf bei Erfurt und in Hammelburg zu Gast. Die erste Auflage geht auf das Jahr 1986 zurück. Die Teilnehmer sind zum überwiegenden Teil musikbegeisterte Laien, die Altersspanne reicht von 2 bis 80 Jahren. Regelmäßig zu Gast sind auch Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus Rumänien.

 

Nicht möglich wäre die Durchführung der Musikwoche ohne die Unterstützung des Innenministeriums des Landes Baden-Württemberg, der Heimatgemeinschaft der Deutschen in Hermannstadt, der Heimatortsgemeinschaft der Kronstädter und der Kreisgruppe Heilbronn im Verband der Siebenbürger Sachen.

Musikwoche 2018

Zwei Aufsehen erregende Uraufführungen standen im Mittelpunkt des Abschlusskonzertes der 33. Musikwoche Löwenstein am 7. April in der Kilianskirche Heilbronn. Über 300 Besucherinnen und Besucher kamen zu der Aufführung der traditionsreichen Woche, die von der Gesellschaft für deutsche Musikkultur im südöstlichen Europa getragen wird. Die Ensembles der Musikwoche brachten unter der Leitung von Wilhelm Schmidts die Messe f-Moll von Richard Waldemar Oschanitzky zu Gehör und die bekannte Vertonung des 42. Psalms „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“ von Rudolf Lassel – jedoch in der bislang unbekannten Version mit Orchesterbegleitung von Paul Richter. 

 

Während der Musikwoche in der idyllisch in der „Schwäbischen Toskana“ gelegenen Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein hatten sich die knapp 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab dem 2. April freilich nicht nur auf das Abschlusskonzert vorbereitet. Von morgens bis nachts wurde Kammermusik in allen nur erdenklichen Besetzungen gemacht. In internen Vorspielabenden zeigten junge und ältere Musiker ihr Können und präsentierten Werke, die gemeinsam einstudiert worden waren.

Download
Programmheft Abschlusskonzert Musikwoche 2018
abschlusskonzert_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 799.0 KB
Download
Flyer Musikwoche 2018
flyer_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'004.8 KB

Weitere Rückblicke und Konzertprogramme